Faszination Sehen – Das leisten unsere Augen jeden Tag

Das_leisten_unsere_Augen

Am 13. Oktober 2016 ist Welttag des Sehens. Dieser Tag möchte auf die Bedeutung guter Augen aufmerksam machen. In diesem Jahr steht das Thema „Heilbare und vermeidbare Blindheit überwinden“ im Vordergrund. Wir von Lensspirit möchten diesen Tag zum Anlass nehmen, euch anhand einiger bemerkenswerter Zahlen zu zeigen, was unsere Augen leisten können und leisten müssen.

Der wichtigste aller Sinne

Dass unsere Augen für mehr als 80 Prozent aller Sinneswahrnehmungen verantwortlich sind, ist nicht überraschend. Schließlich können wir uns auch mit einer verstopften Nase ganz gut in unserer Umgebung orientieren. Ein damit einhergehender eingeschränkter Geschmackssinn ist ebenfalls noch verkraftbar. Es stört uns auch nicht, wenn wir mit Kopfhörern auf den Ohren von den Umgebungsgeräuschen abgeschottet sind. Und wenn wir im Winter mit dicker Jacke, Schal, Mütze und Handschuhen eingepackt nach draußen gehen, ist nebenbei und ganz freiwillig auch der Tastsinn eingeschränkt.
Sehen wir aber nichts oder nur kaum etwas, sind wir sofort vollkommen aufgeschmissen. Zwei Milliarden Botschaften pro Sekunde gehen verloren, wenn wir unsere Augen nicht nutzen können. Schon die heimischen vier Wände werden in der Dunkelheit zu einem undurchdringlichen und schmerzverheißenden Labyrinth, in dem sich Fußzehen und Schienbeine ständig scharfkantigen Möbelecken konfrontiert sehen.

Besser als jeder Ultra HD Fernseher

Bei Tageslicht sind unsere Augen in der Lage 100 Millionen Farben zu unterscheiden. Würde man diese in der Art eines herkömmlichen Schulmalkastens aufbereiten, so hätte der eine Länge von rund 730 Metern und eine Breite von etwa 370 Metern. Das entspricht ungefähr 35 Fußballfeldern.
Auch die Auflösung, die unser Auge abbilden kann, ist bemerkenswert. Mit 576 Megapixeln ist sie 72 Mal höher als die einer herkömmlichen Smartphone-Kamera. An die bislang höchstauflösende Fotografie der Welt kommt unser Auge allerdings bei Weitem nicht heran. 2015 wurde ein 46 Terabyte großes Panoramabild des Mont Blanc aufgenommen, das eine Auflösung von 356 Gigapixel besitzt.

Der Energiefresser unseres Körpers

Unsere Augen müssen jeden Tag Unglaubliches leisten. Ein Drittel aller Hirnnervenzellen werden für das Sehen benötigt. Das Verhältnis von Nervenfasern zu Muskelfasern beträgt im Auge 1:2, im restlichen Körper ist der Muskelfaseranteil hundertmal höher. Wir können pro Sekunde fünfmal blinzeln. Kein anderer Muskel erreicht diese Geschwindigkeit. Kein Wunder also, dass unsere Augen extrem viel Energie verbrauchen. Ungefähr ein Drittel des Sauerstoffs, den das Herz benötigt und insgesamt ein Viertel der Gesamtenergie des Körpers wird von unseren Augen beansprucht. Augen trainieren könnte also auch beim Abnehmen helfen ;).

Ein selbstverständliches Wunder

Am erstaunlichsten und gleichzeitig erschreckendsten ist aber, dass wir die außergewöhnlichen Fähigkeiten unserer Augen so häufig als selbstverständlich ansehen und sehr sorglos mit unserer Augengesundheit umgehen. Den Welttag des Sehens sollten wir deshalb nutzen, uns bewusst darüber zu werden, dass das Augenlicht ein unbezahlbares Geschenk ist, das wir mit größter Sorgfalt pflegen sollten.

Nachtrag:

Eine Sache gibt es übrigens, die unsere Augen überraschenderweise nicht können. Sie sind nicht in der Lage fließende Bewegungen zu vollziehen, es sei denn sie folgen einem sich bewegenden Objekt. Probiert es selbst aus.

Artikel teilen

Schlagwörter:     , ,

Über den Autor /


Immanuel

ist Online-Redakteur bei Lensspirit und bereichert unseren Blog mit spannenden Artikeln zu den Themen Ausbildung, Forschung, Wissenschaft und Kultur.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner