Jahresseminar zu Hause bei Lensspirit: alle an einem Tisch

SWOT-Analyse bei Lensspirit

Die Gedanken aller Spirit werden gesammelt und ausgewertet

Am Samstag, 30.11.2013, war es mal wieder soweit: zum Jahresseminar von Lensspirit versammelten sich alle Mitarbeiter am großen Tisch im eigenen Seminarraum. Das Ziel dieses Meetings war es, zu schauen, wie ist der aktuelle Stand des Unternehmens und wo soll es im nächsten Jahr hingehen.

Normalerweise gibt es bei Lensspirit keine Wochenend-Schichten, aber an einem Samstag im Jahr kommen alle Mitarbeiter aus allen Abteilungen zusammen – egal ob Abteilungsleiter, Aushilfe, Praktikant oder Festangestellter – jedes Lensspirit-Teammitglied ist angehalten, die Strategie für die Zukunft mitzugestalten. Um 8.30 Uhr holten sich die letzten noch schnell einen Kaffee und dann ging es auch schon los. Zunächst wurde ein Blick zurück geworfen und jeder konnte für sich überlegen, wie das fast abgelaufene Jahr 2013 für ihn persönlich und beruflich verlief. Anschließend bedankte sich Swetlana Reiche, Gründerin und Geschäftsführerin, mit ein paar lieben Worten bei jedem Mitarbeiter und überreichte kleine Geschenke als Dankeschön und Anerkennung für die geleistete Arbeit. Vor der Mittagspause wurde noch die große Analyse der eigenen Stärken und Schwächen, sowie der Chancen und Risiken begonnen, bevor sich die hungrige Truppe an den selbstgemachten und mitgebrachten Speisen zum Mittag satt aß.

Kickern bei Lensspirit

Beim Jahresseminar von Lensspirit wurde gearbeitet, aber auch der Spaß kam nicht zu kurz

Am Nachmittag ging dann die Arbeit an der SWOT-Analyse weiter. Damit keine Mittagsmüdigkeit aufkommen konnte, wurde dieser Teil in den gemütlichen Kreativraum von Lensspirit verlegt, denn auf der großen Tischtennisplatte dort konnten alle Gedanken und Stichpunkte auch besser gesammelt und sortiert werden. Als alle farbigen Zettel geordnet waren, folge, nachdem die Ziele für das nächste Jahr gesetzt wurden, eine Gruppenarbeit. In drei unterschiedlichen und bunt gemischten Gruppen wurden verschiedene Themen mit Begeisterung bearbeitet. Besonders spannend dabei war, dass hierbei Leute zusammenarbeiteten, die im normalen Arbeitsalltag teilweise ganz andere Aufgaben haben. So konnte sich ein Mitarbeiter aus dem Lager eine Marketingidee überlegen, oder ein IT-ler befasste sich mit Kundenservice-Themen. Das Seminar wurde damit beendet, dass sich jeder noch einmal laut äußern konnte, was er an den anderen Kollegen schätzt und was er mit in 2014 nehmen wird. In einem Punkt waren sich alle einig: jeder trägt mit seinem Spirit und seiner Fähigkeit dazu bei, dass Lensspirit weiterhin mit höchstem Service-Anspruch seine Kunden begeistert und auch in 2014 kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Kontaktlinsen und Augengesundheit bleibt. Und neben allen Umsatzzielen liegt es jedem Teammitglied von Lensspirit am Herzen, die Begeisterung, die an diesem Tag zu spüren war, an die Kunden weiterzugeben.

Gemütlicher Ausklang eines arbeitsreichen Samstags

Den arbeitsreichen Samstag rundete dann noch eine kleine Feier ab, bei der auch Freunde und Familien mit von der Partie waren. Bei Glühwein, Kinderpunsch und noch mehr selbstgemachten Essen wurde dann auch nicht mehr über Arbeit geredet, sondern das familiäre Beisammensein genossen. Die ein oder andere Kickerpartie wurde auch noch ausgefochten, witzige Bilder des fast vergangenen Jahres gezeigt und dann ging auch dieser „Arbeitstag“ erfolgreich zu Ende.

 

Artikel teilen

Schlagwörter:     ,

Über den Autor /


war bis Oktober 2014 bei Lensspirit als Kooperationsmanagerin tätig und berichtete hier vor allem über unser Engagemant im sportlichen Bereich.

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. Peter

    Genau das schweißt die Mitarbeiter zusammen, wenn man gemeinsam über Ziele und das letzte Jahr Revue passieren lässt. Auch die gemeinsame Abschlussfeier ist eine gute Gelegenheit, sich auch man privat näher kennen lernen zu können.

  2. Daniel

    Ja so eine Feier ist immer gut für den Zusammenhalt unter den Kollegen und eine nette Möglichkeit sich mal näher kennenzulernen und sehr gut für die Motivation im Unternehmenm, denn die Kollegen sollen sich ja gut verstehen. Viele Grüße

  3. Martin

    Also ich weiß ja nicht wie eure Betriebs- und Jahresfeiern immer so sind, aber bei uns artet es schnell mal richtig aus und alle kommen sich auf eine sehr amüsante und herzliche Art näher. Rote Köpfe gibts dann in den ersten zwei Wochen danach auch mal gerne :)

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner