Netzcheck: Es fehlt ein kleines Stück von der Kontaktlinse. – Ist das schlimm?

Kontaktlinsen_Internet_check_Lensspirit

Das Netz fragt - Lensspirit antwortet!

Kontaktlinsen_Internet_check_Lensspirit

Das Netz fragt – Lensspirit antwortet!

Vielleicht ist euch das auch schon mal passiert, ihr öffnet eine neue Kontaktlinsenpackung und bemerkt, dass ein Stück an der Linse fehlt oder vielleicht ist sie eingerissen. Auch wenn es selten vorkommt, kann es dennoch passieren. Wie können wir auch nicht erklären, denn eigentlich wird jede Charge gewissenhaft geprüft. Scheinbar rutschen einige dieser fehlerhaften Kontaktlinsen dennoch durch. Einige Kontaktlinsenträger fragen dennoch im Internet, ob diese Linsen noch getragen werden können.

Kaputte Kontaktlinsen doch noch tragen?

Auf keinen Fall sollte man diese Linsen tragen! Eigentlich möchte man sie auch gar nicht im Auge behalten. Denn es ist ein sehr unangenehmes und kratziges Gefühl im Auge. Eine gute Sehleistung erzielt man damit auch nicht. Doch das wichtigste Argument: Schadhafte Linsen können die Hornhaut des Auges verletzen. Nicht nur normale Haut kann Narben ausbilden, sondern auch die Hornhaut des Auges. Dadurch kann die Sehleistung beeinträchtigt werden. Neben dieser Verletzung riskiert man auch eine Entzündung des Auges und diese ist besonders schmerzhaft.
Natürlich können Kontaktlinsen kostspielig sein und dann ist der Verlust einer Linse sehr ärgerlich. Wir bieten deswegen für einige Linsen kostenlosen Ersatz an.

Reklamieren funktioniert ganz einfach. Ihr könnt euch jederzeit an unseren Kundenservice per Telefon: 0800 – 8 109 109 oder E-Mail: info@lensspirit.de wenden.

Artikel teilen

Schlagwörter:     ,

Über den Autor /


arbeitete bei Lensspirit im Kundenservice und bereicherte als Autor für das Social Media Team diesen Blog mit spannenden Themen rund um das Thema Kontaktlinsen.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner