Der Deutsch-Russische Austausch e.V. bei Lensspirit

Das soziale Projekt "Die rote Brille" von Lensspirit hilft überregional

soziales Projekt "Die rote Brille" hilft überregional

Der Deutsch-Russische Austausch e.V. zu Gast bei Lensspirit

Am 22. März 2012 besuchten uns verschiedene Leipziger Unternehmer und Unternehmerinnen zum Workshop: „Soziales Engagement von Unternehmen: Entwicklung und Umsetzung von Projektideen“.

Das soziale Projekt "Die rote Brille" von Lensspirit hilft überregional

Lensspirit ist mit seinem sozialen Projekt „Die Rote Brille“ mittlerweile überregional bekannt. Weit mehr als 100.000 gebrauchte Brillen konnten bisher gesammelt und für Hilfsbedürftige weltweit gespendet werden. Täglich erreichen uns Anfragen per Telefon und E-Mail zu unserem Projekt, wie alte Brillen gespendet werden können.

Auch der Verein „Deutsch- Russischer -Austausch e.V.“ sprach uns an, um die Idee und den Werdegang des Projektes im Rahmen eines Workshops für deutsch-russischsprachige Unternehmer/innen vorzustellen.

Die Einladung erfolgte durch Irina Bukharkina, Projektleiterin des Deutsch-Russischen Austausch e.V. . Denn der Verein führt bereits das Projekt: professija.

Professija sitzt in Berlin und unterstützt russischsprachige Unternehmer/innen in Deutschland u.a. bei der Entwicklung und Umsetzung von sozialen Projekten. Hauptarbeitsgebiete von Professija sind Rostock, Potsdam und Leipzig. Im Rahmen des „Wettbewerb der Ideen“ fand der Workshop für das Gebiet Leipzig bei Lensspirit statt.

Zu Beginn des Workshops erfolgte ein Augenschnellsehtest an unserer Sehmöhre und eine Begrüßungsrunde aller Teilnehmer. Der Workshop wurde von Swetlana Reiche, Gründerin und Geschäftsführerin von Lensspirit, durchgeführt.

Am Workshop nahmen 8 Geschäftsführer und Mitarbeiter aus verschiedenen Firmen und Branchen teil. Unter anderem Mitarbeiter der 3f-academy, Geschäftführer der AVOBEMA, der BFS Rettungsschule EHTC und der IKS GmbH.

Sammlung von Ideen zu integrativen sozialen Projekte bei Lensspirit

Brainstorming für Ideen zu sozialen Projekten

Nach der Vorstellung unseres Projektes „Die rote Brille“ erfolgte ein gemeinsames Brainstorming der Teilnehmer zu Ideen sozialer Projekte.

Da bereits einige Firmen eigene kleine soziale Projekte durchgeführt bzw. sich an einigen beteiligt haben, sind viele neue Projektideen ins Leben gerufen wurden.

Aus allen aufgelisteten Ideen, wurden zwei Projekte mit Hilfe einer Abstimmung ausgewählt.

Diese wurden in Gruppenarbeit weiter ausgearbeitet, grob konzipiert und anschließend allen Teilnehmern vorgestellt.

Auswertung der Sammlung für integrative soziale Projekte bei Lensspirit

Auswertung der Ideen zu sozialen Projekten

Die Zusammenarbeit war für alle sehr interessant und aufschlussreich!

Herr Vasyl, Geschäftsführer der IKS GmbH, fand den Abend sehr bereichernd und sagte uns: „Ich habe mir vorgenommen, Lensspirit unbedingt noch einmal individuell zu besuchen. Ein paar Ideen habe ich im Kopf, die ich später noch mal mit Ihnen besprechen möchte…“

Beispiele für unsere Projektideen waren u.a.: Projekt „Patenschule Leipzig“, „Förderung von bilingualen Schulen in Leipzig“, „Förderung begabter Kinder“, „Schulbuchsammelaktionen“ und viele mehr…

Anmeldung der entwickelten Ideen beim "Wettbewerb der Ideen" von professija

Teilnahme am „Wettbewerb der Ideen“ von professija

Am Ende konnte jeder Teilnehmer seine Ideen für ein soziales Projekt beim „Wettbewerb der Ideen“ von professija einreichen. Als Hauptpreis für die beste Idee erhält der Gewinner 1.000 Euro Startkapital zur Umsetzung seines sozialen Projektes.

Wir sind auf das Gewinnerprojekt gespannt!

Aber nicht nur neue Ideen für soziale Projekte wurden entwickelt, sondern auch verschiedene Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit an bereits existierenden Projekten sowie im Arbeitsalltag.

Wir sind uns alle sicher, dass wir uns nicht zum letzten Mal gesehen haben!

Teilnehmer an dem Workshop "Soziales Engagement von Unternehmen: Entwicklung und Umsetzung von Projektideen" von professja bei Lensspirit

 

 

 


Artikel teilen

Über den Autor /


arbeitet bei Lensspirit im Office- & Eventmanagement. Sie informiert euch hier im Blog regelmäßig über aktuelle Events und Veranstaltungen von Lensspirit.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner