Themenmonat Sport in Zahlen

 

Lensspirit_Sport_Zahlen

Sehen und Sport in Zahlen

Alter, in dem Uli Hoeneß seine Profikarriere verletzungsbedingt aufgab und Manager des FC Bayern München wurde 27.
Jahresumsatz des Vereins im Jahr 1979, in dem Hoeneß seinen Dienst als Manager antrat, in Millionen Euro 6,14.
Jahresumsatz des Vereins im Jahr 2008 in Millionen Euro
300.

Anteil aller Wege, die in Deutschland mit dem Rad zurückgelegt werden, in Prozent 10.
Anteil aller Wege, die in den Niederlanden mit dem Rad zurückgelegt werden, in Prozent 27.
Anteil des Verkehrs in Münster, der auf das Fahrrad entfällt, in Prozent 38.

Der Fußballer des Jahres 2009 Lionel Messi verdiente in der Saison 2009/ 2010 beim FC Barcelona 10,5 Millionen Euro.
Ein deutscher Olympiasieger bekommt 15000 Euro.
Ein vietnamesischer Olympiasieger bekommt  2000 Euro.

Eine Olympische Goldmedaille wiegt 150 Gramm, besteht zumeist aus Silber und enthält mindestens 6 Gramm Gold. Der Materialwert wird auf 30 Euro geschätzt.

Der original FIFA WM Pokal ist 36,8 cm hoch, wiegt 6,175 kg und besteht aus 18-karätigem Gold sowie im Sockel aus 2 Ringen, die aus dem Halbedelstein Malachit gefertigt wurden. Man schätzt der Pokal sei 118000 Euro wert.

Allein für den Einzug ins Achtelfinale der WM 2010 gab es für jeden Spieler der Deutschen Nationalmannschaft 50.000 Euro. Der vierte WM-Titel wäre für jeden Spieler 250 000 Euro wert gewesen.
Die Helden von Bern (z.B. Fritz Walter) erhielten damals in 1954 umgerechnet nur 1250 Euro plus ein schwarz- weiß Fernsehgerät.

Erst 1970 hob der DFB das Verbot auf Vereine für Frauenfußball zu gründen.
Nach DFB Angaben gib es in Deutschland 13420 Frauenfußballteams.
Die heutige Trainerin der Deutschen Frauenfußballmannschaft Silvia Neid gehörte zur ersten Frauennationalmannschaft, die 1981 gegründet wurde.
Als Siegprämie für den ersten EM-Titel 1989 verteilte der DFB Kaffeeservices an die Spielerinnen.
Für einen WM-Sieg im eigenen Land erhalten die Frauen der Deutschen Fußballnationalmannschaft 60000 Euro.

Artikel teilen

Schlagwörter:     , ,

Über den Autor /


arbeitete bei Lensspirit im Kundenservice und bereicherte als Autor für das Social Media Team diesen Blog mit spannenden Themen rund um das Thema Kontaktlinsen.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner