La Familia oder wenn „Grufties“ nach hause kommen

20 Jahre Wave and Gothik Treffen in Leipzig - Ein Szenebericht

20 Jahre Wave and Gothik Treffen in Leipzig - Ein Szenebericht

Bereits zum 20. Mal findet, wie jedes Jahr zu Pfingsten, das Wave-Gotik-Treffen oder kurz WGT in Leipzig statt. Vom 10. bis 13. Juni tauchen ca. 20.000 Besucher die Stadt in eine schwarz-bunte Atmosphäre und etwa 40 Veranstaltungsorte in ganz Leipzig laden dazu ein, die vielen Facetten der schwarzen Szene zu genießen – sei es in den alterwürdigen Mauern der Moritzbastei, im Grünen auf der Parkbühne, in der traditionsreichen Leipziger Oper, dem Schauspielhaus, in der neo-antiken Kuppelhalle des Pantheon oder dem monumentalen Völkerschlachtdenkmal – Das WGT ist nicht nur in Leipzig sondern mit Leipzig und genau das macht den besonderen Reiz des Treffens aus. Ganz bewusst bezeichne ich diese Veranstaltung nicht als Festival, denn es ist viel mehr als das.Bei gut 200 Bands zeigt sich zum einen die ganze Vielfalt dunkler Musik:

  • von Future Pop bis Goth Metal,
  • von EBM bis Apocalyptic Folk,
  • von Post Punk bis zu Industrial,
  • von mittelalterlichen Klängen bis Goth Rock.

Zum anderen bietet das Treffen neben den Konzerten jede Menge kulturelle Vielfalt, wie einen großen Mittelaltermarkt im Heidnischen Dorf, einen Mittelaltermarkt auf dem Dach der Moritzbastei, ebenso wie Lesungen, Kinoaufführungen, Ausstellungen, Theateraufführungen und vieles andere mehr.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr ist das Eröffnungskonzert am Donnerstag, dem 09. Juni auf dem Agra-Gelände, denn anlässlich des 20. Jubiläums des Wave-Gotik-Treffens treten Künstler des ersten Treffens von 1992 auf. Parallel dazu findet in der Moritzbastei die große WGT Eröffnungsparty „Schwarzes Leipzig tanzt“ statt, wo Schwarzvolk aus aller Welt zusammenkommt zum Tanzen, Schwatzen und Feiern.

Für mich hat das Treffen mit seiner einzigartigen Atmosphäre den Charakter eines Familientreffens bei dem tausende Grufties sozusagen einmal im Jahr „nach Hause“ kommen. Und selbstverständlich werden für dieses besondere Ereignis die besten und schönsten Klamotten aus dem Schrank gezaubert: dabei gibt es von wundervollen viktorianischen Gewändern und ausladenden Reifröcken, über Lack und Latex, sowie futuristischen Steampunk Outfits, bis hin zu bunten Cyber Outfits, so ziemlich alles zu sehen, was die schwarze Modewelt an Extravaganzen zu bieten hat. Und bei den vielen Besuchern sind die ausgefallenen Motivlinsen als Accessoire natürlich ein MUSS.

Alle wichtigen Informationen findet Ihr auf der offiziellen Website unter www.wave-gotik-treffen.de.

Artikel teilen

Über den Autor /


Alice arbeitete bei Lensspirit als studentische Aushilfe im Kundenservice und engagierte sich aktiv in der Leipziger Wave & Gothik Szene im Verein "Schwarzes Leipzig e.V.".

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner