Frag Ela: Können Kontaktlinsen beschlagen?

Kontaktlinsen-Fragen-Manuela-Müller-Lensspirit

Gerade in der Winterzeit kennen viele Brillenträger den Effekt, „im Nebel“ zu stehen, sobald sie von draußen kommend einen Raum betreten. Brillengläser beschlagen. Sei es beim Betreten des Busses, eines Zuges oder des Büros. Stets dauert es einige Minuten, bis der Brillenträger wieder freie Sicht hat. Selbst beim Autofahren kann dieser Effekt auftreten, wenn die Heizung schneller hoch heizt als sich die Brillengläser an die Umgebungstemperatur gewöhnen können. Auch Antibeschlag-Sprays und spezielle Brillenglas-Beschichtungen können den Effekt des Beschlagens bislang nicht verhindern, sondern nur unzureichend vermindern.

Abhilfe schaffen weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen beschlagen nicht. So eignen sich diese Kontaktlinsen nicht nur hervorragend zur Winterzeit, sondern auch für Sportler und Brillenträger, die endlich nicht mehr im Nebel stehen mögen. Auch bestimmte Berufsgruppen, die Dämpfen ausgesetzt sind oder stetig wechselnden Temparaturen, wie beispielsweise Köche und Kühlhausbetreiber, werden von diesem Vorteil weicher Kontaktlinsen begeistert sein.

Artikel teilen

Über den Autor /


ist Augenoptikermeisterin und arbeitete als Kontaktlinsenexperte bei Lensspirit. Hier im Blog schrieb sie regelmäßige Ratgebertexte zu Kontaktlinsenthemen.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner