Neuigkeiten aus der sozialen Ecke

Die Rote-Brille Swetlana Reiche Schmauser Spende Lensspirit

Brillenspende von Hauptfeldwebel Schmauser

Die Rote-Brille Swetlana Reiche Schmauser Spende Lensspirit

Brillenspende von Hauptfeldwebel Schmauser: S. Reiche, M. Schmauser, K. Prinzing (v.l.n.r.)

Seit meinen letzten Informationen zum ist viel passiert in der sozialen Ecke. Hier kommt das Wichtigste in Kürze:

Auch Geld spenden?!

Helft mit, die Nachhaltigkeit zu sichern und die Brillen auf die richtigen Nasen zu bringen. Wir unterstützen das Augenzentrum in Uganda auch mit finanziellen Mitteln.

So viele Brillen wurden schon gespendet. Vielleicht fragt Ihr Euch jetzt, wieso auch noch Geld spenden? Damit die Patienten entsprechend versorgt werden und die Brillen gut angepasst werden können, besteht Bedarf an Fachwissen und speziellen Gerätschaften.

Im Dezember zum Beispiel wurden 30 Optiker vor Ort ausgebildet, das Augenzentrum benötigt Strom, Decken, Glühbirnen, Wasser usw. Um die Grundlagen und Voraussetzungen zu sichern, damit die Mitarbeiter im Augenzentrum in Kayunga ihren Dienst gut verrichten können und die Brillen sicher ankommen, benötigen wir eure Hilfe. Um Euch das Helfen bequem und einfach zu machen, haben wir hier ein Spendentool (auf der Webseite rechts) eingerichtet: Spenden für klare Sicht.

Wehrdienstberater sammeln für Die rote Brille

Überaus erfreut waren wir, als uns Herr Hauptfeldwebel Schmauser kontaktierte. Er ist in Leipzig im Zentrum Nachwuchsgewinnung Ost in Leipzig als Wehrdienstberater tätig und setzt sich für verschiedene soziale Projekte in der Region ein. Angestoßen von ihm haben Wehrdienstberater aus Sachsen, Thüringen und Berlin Brillen für unser Projekt gesammelt. Am 21. Dezember überbrachte er uns dann das vorzeitige Weihnachtsgeschenk in Form von 2 Kartons voller Brillen, die bald nach Uganda geschickt werden.

Schüler veranstalten Infotag zum Projekt Die rote Brille

180 Brillen haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7.04 an der Schule am Auetal gesammelt. Die Idee hatte ihr Lehrer Herr Boinowitz. Dieser ist auf unser Projekt aufmerksam geworden, hat seinen Schülern davon erzählt und bald war klar, dass die Klasse unser Projekt bekannt machen und uns unterstützen möchte. Es wurden Präsentationswände gestaltet, Informationen zusammen getragen und dann einen Tag lang im Schulgebäude auf das Projekt aufmerksam gemacht. Wir finden es natürlich super, dass die Jugendlichen Verantwortung für soziale Belange übernehmen und somit vielleicht auch Gleichaltrigen in Uganda einen einfacheren Alltag schenken.

Geschenkpaket auf die Philippinen

Wie jedes Jahr denken wir an Weihnachten natürlich nicht nur an uns, sondern auch an unsere Freunde, Familienmitglieder und alle Menschen, die uns lieb und teuer sind. Wir beschenken in dieser Runde selbstverständlich auch unser World Vision Patenkind auf den Philippinen. Immer in der Vorweihnachtszeit geht es los, dass wir uns im Team Gedanken machen, worüber sich wohl ein mittlerweile 17-Jähriger in einem uns fernen Land freuen könnte. Wir hoffen, dass wir ihm auch dieses Mal mit unserem kleinen Paket ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnten. Möchten auch Sie ein Kind und seine Dorfgemeinschaft unterstützen? Dann werden auch Sie Pate bei World Vision. Interessiert? Hier erhalten Sie mehr Informationen: World Vision Patenschaft

Mehr Infos zur Roten Brille und Spendenmöglichkeiten auf www.die-rote-brille.de.

Artikel teilen

Über den Autor /


war Leiterin des Kundenservice und kümmerte sich bis Mitte 2011 bei Lensspirit zusätzlich um die sozialen Projekten.

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner