Der Biofilm

Bakterien

Bakterien

Bakterien

Bakterien

Stellt Euch vor, ein kleines geselliges Bakterium ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Um ihm einen kleinen Tipp für ein gemütliches neues Heim zu geben, empfehle ich ihm die meisten Kontaktlinsenbehälter. Warum? In den Kommentaren zu meinem Blogbeitrag Kontaktlinsenbehälter-Hygiene wird deutlich, wie wichtig es ist, den Kontaktlinsenbehälter nach dem Linsenaufsetzen zunächst mit Wasser auszuwaschen und hinterher mit einem Papiertuch auszuwischen. Nur so wird der Aufbau eines Biofilmes ideal verhindert.

Was sind Biofilme?

Bildlich gesprochen sind Biofilme die idealen Wohngemeinschaften für Mikroorganismen wie Pilze, Algen und Bakterien. In einer dünnen Schleimschicht als Behausung wohnend besiedeln die WGs bevorzugt Übergänge zwischen feuchten und trockenen Umgebungen.

Der Kontaktlinsenbehälter als Wohlfühl-Oase für Mikroorganismen

Ein besonders gut geeigneter Übergang zwischen feuchten und trockenen Umgebungen sind die meisten Kontaktlinsenbehälter. Häufig wird empfohlen, den Linsenbehälter mit Kombilösung auszuspülen. Diese würde sich jedoch beim Abtrocknen als hauchdünne Schicht im Kontaktlinsenbehälter ablegen. Bis zum nächsten Auswischen mit einem Papiertuch wird diese Schicht nun Tag für Tag dicker. Und der Nährboden, das neue Zuhause für unser obiges Bakterium, wächst und gedeiht.

Der Biofilm als wohliges Zuhause

Biofilme, beispielsweise in Kontaktlinsenbehältern, bieten ihren Bewohnern, unter anderem Bakterien und Pilzen, Schutz vor äußeren Einflüssen, dienen als Nährboden und gleichzeitig als Zersetzungsgrundlage für abgestorbene Zellen. Beim Leben im schleimigen Biofilm scheint es sich um eine recht wohlige und gemütliche Wohnart zu handeln, die sich seit Millionen von Jahren bewährt hat. Wusstet Ihr, dass Biofilme und ihre Bewohner als die älteste Form des Lebens auf der Erde gelten?

Gesundes Kontaktlinsentragen

Doch so großartig und perfekt das Leben im Biofilm auch klingen mag, ich bitte Euch herzlich, zur Erhaltung Eurer Augengesundheit Biofilme in Euren Kontaktlinsenbehältern zu vermeiden. Wenn Euch die Kontaktlinsenreinigung generell zu aufwendig ist, empfehle ich Euch Tageslinsen, die nach dem Tragen bequem entsorgt werden und am nächsten Tag durch eine frische Linse ersetzt werden.

Habt ihr schon mal Bekanntschaft mit dem gemeinen Bakterium gemacht?

Artikel teilen

Schlagwörter:     , , ,

Über den Autor /


ist Augenoptikermeisterin und arbeitete als Kontaktlinsenexperte bei Lensspirit. Hier im Blog schrieb sie regelmäßige Ratgebertexte zu Kontaktlinsenthemen.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner