Das Beste zum Schluss

Das Beste zum Schluss

Elkes Linsenkolume: #21

Mein Wecker zeigte 6:00 Uhr an, als ich am Sonntagmorgen vom Telefonklingeln geweckt wurde.

Ich schreckte aus meinem Traum hoch und brauchte eine Weile um zu begreifen woher das Klingeln kam. Ein Anruf zu dieser frühen Stunde am Morgen konnte nichts Gutes bedeuten. Besorgt nahm ich den Hörer ab.

„Hallo ich bin’s!“ schallte mir eine putzmuntere Stimme entgegen. „Entschuldige, dass ich dich schon störe, aber ich habe eine ganz wichtige Frage!“

Das konnte doch wohl nicht wahr sein. Am anderen Ende der Leitung war Klaus. Mein sonst so korrekter Freund Klaus. Wusste er denn nicht, dass man am Sonntag um 6:00 Uhr in der Frühe nicht seine Freunde aus dem Bett klingelt.

Wieder mal typisch Klaus. Hatte er eine grandiose Idee, kennt er kein Erbarmen und fragt nicht nach Raum und Zeit. Völlig euphorisch erzählt er mir, dass er zu Silvester eine Cocktail Party plane und mitten in der Vorbereitung stecke. Seine Idee: Jeder Gast bringt passend zu dem Anfangsbuchstaben seines Vornamens eine Zutat aus einem Cocktail Rezept mit. Seine Gästeliste wäre so gut wie komplett.

Volker z.B. bringe den Vodka mit.                                                                  2cl Vodka

Petra und Sebastian besorgen Pfirsichlikör und Sirup.                                    4cl Pfirsichlikör

Olaf ist für den Orangensaft zuständig.                                                           6cl O-Saft

Adam isst gern Ananas, bringt also welche mit.                                             7cl A-Saft

Gero weiß wo man den Fruchtsirup Grenadine bekommt.                             1-2cl Grenadine

Clara hat aus Brasilien noch eine Flasche Cachaca Zuckerrohr Schnaps.      2,5cl Cachaca

Mareike kümmert sich,, wie sollte es anders sein um Maracujanektar           2,5cl  M-Nektar

Ach ja, Anna bringt auch Ananassaft mit                                                       2,5cl A-Saft

Lukas, Klaus Bruder verantwortlich für die Cocktail Rezepte hat auf

seiner Einkaufsliste Limettensaft und Sirup stehen.                                        1 Spritzer

Und zum Schluss steht Mara mit Maracujasirup auf der Gästeliste                1 Spritzer

„Du bist meine letzte Hoffnung Elke, erklärt mir Klaus am Telefon, ich suche noch verzweifelt jemanden aus unserem Freundeskreis dessen Name mit E beginnt und der noch Eiswürfel mitbringt.

Dies musste doch ein Scherz sein .Ich traute meinen Ohren nicht. Meinte Klaus das etwa ernst. Ich war bestürzt.

Entwarnung! Es war wirklich nur ein Scherz von Klaus. Natürlich stand ich auch auf seiner Gästeliste und bekam den Auftrag Eiswürfel mitzubringen.

Völlig begeistert berichtete Klaus mir noch dass er bei Lensspirit die neuen Miofriends Kontaktlinsenbehälter mit Vibration für jeden Gast bestellt hat.

Die Cocktails müssen ja auch gut geschüttelt werden.

Artikel teilen

Schlagwörter:     , , ,

Über den Autor /


Elke

war bis Sommer 2016 Augenoptikerin bei Lensspirit. Mit Ihrem Fachwissen beriet sie nicht nur unsere Kunden am Telefon und im Kontaktlinsen-Studio, sondern verfasste auch zahlreiche...

Mehr über Elke erfahren

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner