Pilz ist nicht gleich Pilz

Elkes Linsenkolume: #13

Angeblich war es ein in ungnade gefallener Offizier Napoleons, dem wir die Entdeckung verdanken, dass Champignons sich züchten lassen. Dieser Offizier musste sich nämlich eine Zeitlang in einem verlassenen Steinbruch verbergen, der von einem Kavalleriecorps als Abladeplatz benutzt wurde. Und auf Pferdemist wachsen die besten Champignons. Der Offizier ernährte sich von den Pilzen und vertrieb sich die Zeit damit, zu beobachten, wie sie wuchsen.

Gar nicht appetitlich hingegen die Pilze auf Kontaktlinsen.

An Kontaktlinsen können sich 2 Arten von Pilzen anlagern:

Zum ersten der Schimmelpilz (Aspergillus niger) erkennbar an den dunklen Flecken.

Oder als zweite Art ein Hefepilz (Candida albicans).

Diese schädlichen Mikroorganismen auf und im Linsenmaterial sind für die Augengesundheit gefährlich. Eine von Pilzen befallene Kontaktlinse muss sofort gegen eine neue ausgetauscht werden. Auch der Linsenbehälter und die Reinigungslösung sollte umgehend entsorgt werden. Durch eine gewissenhafte und intensive Kontaktlinsenpflege kann man sich vor dem Befall von Pilzen schützen.

Grundsätzlich ist vor jedem Handling mit Kontaktlinsen das Hände waschen oberstes Gebot.

Die Linsen sollten in ausreichender Menge, mit immer frischem Pflegemittel in einem sauberen Linsenbehälter eingelagert werden. Der Austausch des Linsenbehälters wird nach drei Monaten empfohlen. Dies sind recht einfache, aber sehr wirksame Methoden um die Kontaktlinsen Hygiene zu garantieren.

Die vielseitigen Pflegesysteme für weiche Kontaktlinsen lassen jeden Kontaktlinsenträger in Punkto Reinigung, Desinfektion, Benetzung und Aufbewahrung nicht im Regen stehen. Bei sorgfältiger Handhabung und Pflege der Kontaktlinsen ist man vor Bakterien, Viren und Pilzen am Auge und der Kontaktlinse geschützt.

Champignons hingegen sind ein leckeres und vielseitiges Gemüse. Sie lassen sich auf vielerlei Art zubereiten.

Klassisch kann man die Pilze in Butter mit Zwiebelwürfeln dünsten und dann mit etwas Zitronensaft, Sahne oder Wein verfeinern. Danach mit Pfeffer, Schnittlauch oder Petersilie würzen.

Mein Geheimtipp:      „Gefüllte Champignons“

12 große Champignons, waschen, putzen, Stiele herausdrehen und mit Zitronensaft beträufeln

200 g Tatar mit 1 Ei, 50 g Zwiebelwürfeln, 30 g geriebenem Emmentaler, 20 g Kapern, 1 TL gehacktem Thymian, Cayennepfeffer und Kräutersalz würzen und miteinander vermengen

Die Masse in die Champignonköpfe einfüllen.

1 EL Vollkornsemmelbrösel und 50 g Emmentaler gerieben, miteinander vermischen und drüberstreuen. Butterflöckchen obenauf setzten und im Backofen ca. 10 Minuten überbacken.

Artikel teilen

Schlagwörter:     , , ,

Über den Autor /


Elke

ist Augenoptikerin bei Lensspirit und schreibt für ihr Leben gern. Sie berät nicht nur unsere Kunden am Telefon und im Kontaktlinsen-Studio, sondern schreibt auch 1x...

Mehr über Elke erfahren

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Susanne

    Danke für das schöne Pilzrezept! Kannte gefüllte Champignons bis jetzt nur mit verschiedenen Gemüsesorten gefüllt. Sehr schön machen sich diese auch auf dem Grill, schmecken super!
    Deine Version werde ich demnächst mal ausprobieren 😉

  2. Claudia
    Claudia

    Hallo Susanne, schön dass Dir unsere Rezepte so gut gefallen :-)

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner