Frag Ela: Wie benutze ich Kombilösung richtig?

Bei der Kombilösung  handelt es sich um das einfachste und unkomplizierteste Produkt unter den Kontaktlinsenpflegemitteln. Doch vielleicht kommt es gerade deshalb zu so vielen Anwendungsfehlern. Bei der Kombilösung, auch All-in-One-Lösung, oder Multi-Purpose-Lösung, wie der Good Morning Kombilösung oder dem Optifree Replenish handelt es sich um ein Einflaschensystem, welches in seiner einfachsten Ausführung Reiniger und einen Konservierer enthält. Ergänzend gibt es dieses Pflegemittel auch mit integriertem Befeuchter, Proteinentferner und weiteren Komfort-Verbesserern.

Anwendung

Abends, bevor Ihr die Kontaktlinse vom Auge absetzt, füllt Ihr Euren leeren Kontaktlinsenbehälter bis zur Markierung mit der Kombilösung. Ganz wichtig: Das gründliche Händewaschen – Innen- und Außenseiten, sowie die Finger-Zwischenräume. Nach dem Absetzen der Kontaktlinse vom Auge gebt Ihr einen kleinen Schluck der Kombilösung, z.B. des Solocare Aqua in Eure Handinnenfläche. Bitte massiert die Kontaktlinse nur mit der Fingerkuppe (Fingernägel vermeiden!) von beiden Seiten vorsichtig in der Kombilösung. Hiermit löst Ihr manuell die Ablagerungen auf Eurer Kontaktlinse, sowie in ihren Poren. Bereits in meinem Blog-Post „Kontaktlinsenbehälter-Hygiene“ habe ich beschrieben, dass es sich bei weichen Kontaktlinsen „um kleine Schwämme handelt, um weiche mit unzähligen Poren versehene Scheibchen, die einfach darauf getrimmt sind, alles in ihrer Umgebung verfügbare zu sammeln“.

Bitte spült Eure Kontaktlinsen nach der manuellen Vorabreinigung mit der Kombilösung ab, bevor Ihr Eure Linsen über Nacht in Eurem Kontaktlinsenbehälter in der Kombilösung einlagert. Am nächsten Morgen entnehmt Ihr die Kontaktlinsen dem Behälter und gebt dieses Mal einen kleinen Schluck Kochsalzlösung, z.B. die Good Morning Kochsalzlösung in Eure Handinnenfläche. Wieder erfolgt eine kleine manuelle Abreibung der Linsen für den Fall, dass noch gelöste Rückstände an der Kontaktlinse haften. Danach spült Ihr Eure Kontaktlinsen vorsichtig mit der Kochsalzlösung ab, um diese hygienisch rein auf das Auge aufzusetzen.

„No Rub“

Auf vielen Kombilösungen steht mittlerweile der Zusatz „No Rub“. Dieses bedeutet, dass kein Reiben und kein Massieren der Kontaktlinsen nach dem Absetzen notwendig sein soll. Ist das manuelle Reiben nun sinnvoll oder nicht? Ein Vergleich: Ihr esst mittags leckere Spaghetti Bolognese und kommt zeitlich aber erst abends dazu, Euer Geschirr abzuwaschen. Würdet Ihr nun nach dem „No Rub“-System handeln, würdet Ihr Eure Teller für eine Weile in das Spülwasser legen, ins Abstellgitter zum Trocknen stellen und in Euren Geschirrschrank einsortieren. Doch welcher Schritt fehlt? Richtig, Ihr habt Eure Teller (= Kontaktlinsen) nicht mit dem Spülschwamm behandelt (= manuelles Reiben). Ihr habt Eure Teller (= Kontaktlinsen) nicht vollständig von den Spaghetti-Resten (=Ablagerungen) befreit. Bitte tut Euch selbst einen Gefallen und nehmt Abstand von der „No Rub“-Empfehlung. Für hygienisch reine Kontaktlinsen ist eine manuelle Vorab-Reinigung nach wie vor unerlässlich.

Welche Kombilösung nutzt Ihr?

Artikel teilen

Über den Autor /


ist Augenoptikermeisterin und arbeitete als Kontaktlinsenexperte bei Lensspirit. Hier im Blog schrieb sie regelmäßige Ratgebertexte zu Kontaktlinsenthemen.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. sabine

    ich benutze die Linsenbehälter für harte Linsen ,ist nicht nur handlich, sondern auch besonders leicht in der Handhabung. Durch unterschiedlich farbige Drehverschlüsse an beiden Enden des Behälters wird ein Verwechseln von Linsen ausgeschlossen und jede Linse hat sein eigene „Wanne“ :-)
    Gruß Sabine

  2. Ela

    Liebe Sabine,

    vielen Dank für Deinen tollen und hilfreichen Tipp, den bestimmt der ein oder andere Kontaktlinsenträger nun ausprobieren wird. Es handelt sich um die Artikelnummer 30004 in unserem Online-Shop.

    Mit herzlichen Grüßen aus Leipzig
    Ela

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner