Linsengezwitscher: Für jeden Anlass und auch für jeden Augentyp die passende Linse

Scholli

Scholli

Scholli

Scholli

Lensspirit: Hallo Scholli, ein ungewöhnlicher Name, stell dich unseren Blog – Lesern bitte kurz vor.

Scholli: Ich heisse Christian, werde aber seit ich denken kann, Scholli genannt – aufgrund meines Nachnamens. Wohnhaft in Niedersachsen, Großraum Hannover, bin aber gebürtiger Schwabe aus Esslingen am Neckar. Ich bin 32 Jahre jung und arbeite als Informatiker in der Automobilbranche.

Lensspirit: Seit wann und welche Kontaktlinsen trägst du?

Scholli: Kontaktlinsen trage ich seit 4 Jahren, habe jedoch am Anfang einige Linsen probiert. U.a. waren das Lumena 110, PureVision und Air Optix Night & Day. Irgendwann bin ich dann mal auf ne Werbung von Biofinity aufmerksam geworden und seither trage ich nur diese Linsen – 30 Tage non-stop.

Lensspirit: Welche Erfahrungen hast du mit Kontaktlinsen gemacht?

Scholli: Ich habe nun im Laufe der Jahre gemerkt, dass es wirklich fast für jeden Anlass und auch für jeden Augentyp die passende Linse gibt. Spaßeshalber hab ich mir mal diese Spaßlinsen mit den Motiven besorgt – brauchbar sind die allerdings nur mit Brille oder für Leute ohne Sehschwäche. :(
Anfangs dachte ich, dass diese Tageslinsen genau das richtige für mich sind, aber das ewige Gefummel am Abend und Morgen, das war einfach nicht mein Ding. Und so hab ich mir irgendwann einfach mal die Biofinity bestellt, einen Monat getragen – jedoch nur 7 Tage lang und dann gereinigt – und bin danach zu meinem Anpasser gegangen, der überrascht war, wie gut meine Augen das Dauertragen aushalten und so haben wir dann immer längere Perioden abgemacht inkl. Kontrolle. Seit nunmehr über 3 Jahren trage ich Biofinity und kann mir beim besten Willen keine besseren Linsen vorstellen. In Kombination für die „schlechten“ Tage mit extremen Temperaturen oder klimatisierten Räumen benutze ich dann je nach Problem entweder Blink Contacts oder Blink Intensive Tears.

Lensspirit: Was empfiehlst du Menschen, die einmal Kontaktlinsen ausprobieren möchten?

Scholli: Testlinsen bestellen und dann testen, testen, testen. Ganz wichtig ist ein guter Anpasser, der nicht nur seine Produkte verkaufen will, für die er Provision bekommt. Ich hätte auch erst auf eigene Faust losgehen und die diversen Shops im Internet unsicher machen sollen, bevor ich zu meinem damaligen Erst-Anpasser gegangen bin.
Und lasst Euch ja nix aufschwatzen. Lieber ein bisschen mehr in den einschlägigen Foren gelesen und gefragt, bevor man, wie ich, ein Reinungskomplett-Kit für 98€ für 6 Monate kauft, obwohl man eigentlich Monatslinsen tragen will, die man nicht täglich reinigen muss!

Lensspirit: Was wäre dein Leben ohne Kontaktlinsen? Vollende diesen Satz: “ Ohne Kontaktlinsen…“.

Scholli: … würde ich noch mehr Geld für Brillen ausgeben, als ich das jetzt schon mache, denn dann müsste ich auch noch die Gläser bezahlen. Denn ich trage gerne Brillen. Ich besitze z.Zt. 12 Brillengestelle – alle ohne Stärke – und je nach Situation trage ich dann eine Brille oder nicht. Für mich ist die Brille ein Accessoire und die Kontaktlinse das Hilfsmittel.

Lensspirit: Vielen Dank  Scholli!

Hier findest du alle Interviews: Linsen-Interview.

Artikel teilen

Über den Autor /


arbeitete bei Lensspirit im Kundenservice und bereicherte als Autor für das Social Media Team diesen Blog mit spannenden Themen rund um das Thema Kontaktlinsen.

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner