Eine fast wahre Geschichte oder Neuigkeiten von Klaus

Elkes Linsenkolume: #07

Eine fast  wahre Geschichte oder Neuigkeiten von Klaus

Klaus, ich erwähnte ihn bereits in einer früheren Linsenkolumne, ist ein sehr sympathischer, aber auch recht eigenwilliger Zeitgenosse. Seitdem Klaus Kontaktlinsenträger ist, sieht er die Welt mit völlig neuen Augen. Er ist geradezu lockerer, spontaner und sogar einwenig sportlicher geworden. Manchmal wenn man großes Glück hat, kann man ihn wochentags zwischen18:27 Uhr und 19:15 Uhr im Clara Zetkin Park in Leipzig erblicken. Er trägt einen nicht zu übersehenden türkis-lilafarbenden Jogginganzug, rote nicht wirklich dazu passende Turnschuh und an jedem Handgelenk ein grünes und ein gelbes Schweißband. Dazu trägt er ein Basecap, auf dem in großen Lettern „BIO-INDIKATOR“ steht.

Dazu aber später mehr.

Für alle, die sich vielleicht über die Zeit wundern, in der Klaus durch den Park läuft, sei gesagt, dass er seit kurzem ein neues Kontaktlinsenpflegemittel benutzt. Das konservierungsmittelfreie Ever Clean Tabletten-Peroxyd vom Hersteller Avizor. Durch die No-Rub-Formel dieses Pflegemittels braucht Klaus seine Kontaktlinsen nicht mehr manuell reinigen. Er spart dadurch geschlagene drei Minuten, die er, ehrgeizig wie er ist, gleich für seine Trainingszeit nutzt. Denn schließlich will Klaus dieses Jahr beim SportScheck-Stadtlauf am 12. September mitlaufen. Da bringen ihn drei Minuten pro Trainingseinheit weit voran.
Nach seinem Training von 48 Minuten, Sie erinnern sich vielleicht noch, dass Klaus seinen 48. Geburtstag mit uns am Cospudener See feierte,  schafft er es noch rechtzeitig, die 20:00 Uhr Nachrichten zu sehen. Bei Klaus ist wirklich immer alles sehr bezeichnend. Aber das eigentlich nur nebenbei.

Nun aber nochmals zu Klaus‘ neuem Kontaktlinsenpflegemittel.

Klaus benutzt das Peroxyd System Ever Clean von Avizor.

Eine zweischichtige Neutralisationstablette wird ins Pflegemittel gegeben, spart Klaus Zeit und lässt ihn aber in punkto Sicherheit nicht in Stich. Nach nur zwei Stunden besonders sicherer Desinfektion durch einen enzymatischen Proteinentferner färbt sich das Pflegemittel, nach abgeschlossener Neutralisation, aufgrund eines Bio-Indikators grün-gelb. Eine manuelle Reinigung ist dank der No-Rub-Formel nicht erforderlich. Das konservierungsmittelfreie Pflegesystem ist für weiche wie auch für formstabile Kontaktlinsen geeignet.

Klaus ist begeistert.

Artikel teilen

Schlagwörter:     , , ,

Über den Autor /


Elke

war bis Sommer 2016 Augenoptikerin bei Lensspirit. Mit Ihrem Fachwissen beriet sie nicht nur unsere Kunden am Telefon und im Kontaktlinsen-Studio, sondern verfasste auch zahlreiche...

Mehr über Elke erfahren

Verwandte Artikel

Kommentar posten

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert

Über Lensspirit

Lensspirit ist einer der führenden Kontaktlinsen-Versender in Deutschland und Europa mit Hauptsitz in Leipzig. 1997 von Swetlana Reiche gegründet, beliefert Lensspirit heute sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 26 europäischen Ländern.

Die Firmenphilosopie beruht auf Nachhaltigkeit, Kontinuität und sozialer Verantwortung. Professionalität und Teamarbeit sowie eine offene und freundliche Kommunikation werden bei Lensspirit gelebt – intern wie extern.

Flickr Fotos

Social Media

banner